Öffentlicher Vortrag am Department für Psychotherapiewissenschaft der Sigmund Freud PrivatUniversität Linz bei kostenfreiem Eintritt. Eine Online-Hybrid-Teilnahme ist möglich.

„Opferschutz durch Täterprävention – Psychotherapie bei Pädophilie“
Vortrag mit Alexander Seppelt und Elisabeth Wieser am 12.01.2023, 18:30 Uhr

Aufgrund der beschränkten Teilnehmer*innen-Zahl ersuchen wir um Anmeldung:

Anmeldeformular

Vorstellung der Studie zum Wissensstand und zur Arbeitsbereitschaft von Psychotherapeut*innen in Bezug auf pädophile Präferenzstörungen

In einer groß angelegten Umfrage hat Elisabeth C. Wieser (BA.pth.), Studentin an der SFU Wien, Psychotherapeut*innen in Österreich zu ihrem Wissensstand und ihrer Arbeitsbereitschaft in Bezug auf Patient*innen mit pädophiler Präferenzstörung befragt. Die Ergebnisse aus diesem Forschungsprojekt werden beim Vortrag erstmals präsentiert. Soviel sei gesagt: Das Interesse an Weiterbildung in diesem Bereich ist groß, was auch diesen Vortrag ins Leben gerufen hat.

Psychotherapie bei Pädophilie – Theorie und Praxis

Herr Alexander Seppelt ist Vorstandsmitglied der Wiener Männerberatung und kann auf mittlerweile mehr als 30 Jahre Behandlungserfahrung als Psychotherapeut im Bereich pädophiler Präferenzstörungen zurückblicken. Gemeinsam mit Mag. Jonni Brem und Mag. Claudia Rupp hat er in jahrelanger Gruppenarbeit das Wiener sexualtherapeutische Programm für Sexualstraftäter (WSPS) entwickelt.

Nach einer Einleitung zu wesentlichen Fakten rund um Pädophilie, wie beispielsweise Diagnosekriterien, Prävalenz und Entstehung, wird Einblick in die psychotherapeutische Praxis gegeben. Neben einem Überblick verschiedener psychotherapeutischer Behandlungsmethoden, gibt es auch genug Raum für Fallbeispiele und eine Diskussion.

Bei Rückfragen zur Veranstaltung stehen wir gerne zur Verfügung.

Sigmund Freud PrivatUniversität Linz
Department für Psychotherapiewissenschaft
Adalbert-Stifter-Platz 2, 8. Stock, 4020 Linz
Mail ptw-linz@sfu.ac.at
Tel +43 732 99 57 99