Tag der Psychotherapie am 20.09.2019 an der SFU Linz

Tag der Psychotherapie am 20. September 2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr
an der Sigmund Freud PrivatUniversität Linz 

Am Tag der offenen Tür im Department Psychotherapiewissenschaft erfahren Sie alles über Berufsausbildung und Studium im Bereich Psychotherapie an der SFU Linz, lernen Leitung, Lehrende und Studierende kennen und können alle Fragen stellen, die Sie bezüglich Psychotherapie, Berufsausbildung und Studium haben.

>>> Hier geht’s zur Anmeldung!

Programm:

14:00 | „Warum und wozu brauchen wir PsychotherapeutInnen? Und was erwartet mich, wenn ich diesen Beruf an einer Uni erlernen will?“
Thomas Stephenson, Leitung Department Psychotherapiewissenschaft

14:20 | „Was leistet die Universitätsambulanz Psychotherapie in Linz für Ausbildung und Versorgung?“
Silke Ortner, Leitung Ambulanz Psychotherapie

14:40 | „Wie funktioniert Forschung in der Psychotherapie und was bedeutet sie für die Ausbildung und das Studium?“
Eva Wimmer, Institut für qualitative Forschung

15:00 | „Verhaltenstherapie und Psychoanalytische Individualpsychologie: Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Therapierichtungen“
Petra Hulle-Wegl, Leitung Verhaltenstherapie und Thomas Stephenson, Leitung Individualpsychologie

15:20 | „Welche Möglichkeiten der Mitgestaltung in Beruf und Studium haben Studierende und KandidatInnen in Linz?“
Birgitta Schiller, ÖH/SFU und Jaqueline Ployer, KandidatInnenvertretung OÖLP

15:40 | „Ab wann kann ich meinen Psychotherapieberuf bereits innerhalb des Studiums bzw. der Ausbildung ausüben? Informationen über die einzelnen Stationen der Ausbildung“.
Bettina Pfitzner, Leiterin der Administration Verhaltenstherapie und Individualpsychologie

Ab 16 Uhr stehen Ihnen alle oben genannten Personen gerne an ihren Informationsständen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Sie können aber auch in die an diesem Tag abgehaltenen Lehrveranstaltungen des Psychotherapiestudiums „hineinschnuppern“, sich ein persönliches Bild machen und so ganz direkt den Studienbetrieb kennen lernen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!